KRAV MAGA

wurde ursprünglich von dem in Ungarn geborenen " Imrich Lichtenfeld " entwickelt. Als Boxer und Ringer lehrte er seinen Kampfstil in den 1930 Jahren den jüdischen Mitbürgern in der Slowakei,um sie gegen die immer häufiger auftretenden Übergriffe zu unterstützen.

Nach Gründung des Staates Israel 1948 wurde er Nahkampfausbilder der israelischen Armee und entwickelte Krav Maga ständig weiter.

Krav Maga Heute:

  •  ist kein Kampfsport / Kampfkunst.Es gibt weder Prüfungen noch Wettkämpfe
  •  es ist zweckorientiertes Selbstverteidigungstraining
  •  basierend auf einfachen Techniken
  •  gepaart mit Stress und Szenariotraining

Krav Maga ist realitätserprobt:

  •  es ist das offizielle Kampfsystem der israelischen Armee ( IDF ) und Sicherheitskräfte
  •  es kann von jedermann relativ schnell erlernt werden und ist auch unter psychischem Druck   
  •    anwendbar.

Krav Maga beinhaltet Lösungen gegen:

  •  waffenlose Angriffe
  •  bewaffnete Angriffe
  •  Bedrohungen und Belästigungen
  •  mehrere Angreifer